Blätterrascheln light , Kaffee in der Wildnis und ein Willkommensgeshenk für unseren Enkel ...

Guten Morgen in die Bloggerwelt und einen guten Wochenstart . Nun sind die Ferien rum und der Alltag beginnt wieder . Ich habe noch bis Mittwoch frei , aber dann bin ich auch wieder im Dienste der Pflegebedürftigen unterwegs . Deswegen habe ich heute Zeit zu posten .
FRAU VABELHAFT   ruft wieder zum Herbstrascheln auf . Was es damit auf sich hat , lest Ihr am Besten  selbst , einfach auf den Namen klicken .
Jedenfalls war ich sehr bemüht Herbstlaub zu finden , was sich allerdings als gar nicht so einfach darstellte , denn bei und ist es noch sehr grün .


 ... tja fünf Blätter in drei  Reihen ... nicht so wirklich viel ...

 ... hier seht Ihr es , alles noch grün ..

 ...aber eine Ecke habe ich gefunden , da konnte ich mit den Füßen rascheln was das Zeug hergibt , mein Mann und auch mein Hund haben etwas merkwürdig geschaut , sonst fällt mir das ja nur ein wenn meine Enkelkiddys dabei sind ... aber nun , öfter mal was Neues , dann bleibt das Leben spannend ... grins

 ... immer noch grün ....
 sogar eine einsame Rose blüht noch ...

 ha , aber hier war noch ein Eckchen , und wieder geraschelt ...

 da wir auf dem Weg zu unserem Lieblingshofcafe waren , sind wir an einer langen Trasse lang marschiert , und mitten auf der Wiese stand ganz einladend ein Stuhl mit Servierwagen , Kaffee und Kuchen ... da war das Erstaunen groß ... Ich fand diese Idee ganz witzig , vorl allem war weit und breit niemand zu sehen .... könnte natürlich sein , das jemand hinter den Büschen lag und sich  ins Fäustchen gelacht hat ... Egal , ich mußte ein Foto machen . Sieht man ja nicht so häufig ...

 Den Kuchen habe ich ( schweren Herzens , ggg) stehen lassen , denn wir hatten ja Kaffee und Kuchen anderweitig geplant .

 ... nämlich hier , unter kleinen Platanen .  Das Hofcafe ist sehr beliebt , da muß man schon Glück haben einen Platz zu ergattern . Hier gibt es wunderbaren Kuchen , Torten , belegte Brote ...und .. und ... und .
Dummerweise habe ich den leckeren Käsekuchen nicht fotografiert ... aber ich kann Euch sagen  - saulecker :)


, tja und zum krönenden Abschluß habe ich die Decke für unsere drittes Enkelkind fertig gestellt . Meine Schwiegertochter hat sich Ideen aus dem Netz geholt und sich dann drauf verlassen was ich draus mache .
Das ist das Ergebnis . Die Decke ist ca. 120 x 90 cm groß . Wird jetzt noch gespannt , mit einem Vlies und einer einfarbigen Rückseite versehen und dann ist sie einsatzbereit .  Bisher habe ich für jedes Enkelkind eine besondere Decke gewerkelt , aber diese war doch eine Herausforderung , denn ich hatte keine genaue Anleitung , nur die Bilder und habe mir dann die Tiere zurecht gefrickelt ...
Aber sie gefällt mir .

Nun werde ich meinen Post noch bei Frau Vabelhaft klick   
verlinken und mal schauen ob es noch mehr " Blätterrascheln " gibt . Vielleicht ist der Herbst in anderen Bereichen schon weiter fortgeschritten .

Habt eine schöne Woche , schicke Euch liebe Grüße und bis bald 
Antje 

Kommentare

  1. Das mit dem Rascheln geht mir genau so... Nicht einfach!
    Die Decke ist ganz fantastisch! Ich wette, das dritte Enkrlkind freut sich 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    das ist so großartig, dass du wieder mitmachst. Ich freue mich total darüber.♡
    Toll, dass du ein paar kleine Laub-Ecken gefunden hast, in denen du rascheln konntest.
    Und die Bilder von eurem Herbstspaziergang sind zauberhaft, vor allem der kleine gedeckte Tisch... das ist wirklich mal originell.
    Die Decke für dein Enkelkind ist so niedlich. Die ist richtig toll geworden.
    Nochmal vielen lieben Dank fürs Rascheln :) und hab einen schönen Tag, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje,
    die Decke für dein Enkelchen ist ja ein Traum. Ganz etwas besonderes hast du da geschaffen. Sicher werden alle von dieser Decke total begeistert sein. Ich bin es auf jeden Fall :-) Echt toll!
    Hab einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje,
    Blätter rascheln macht ja so einen Spaß.
    Aber hier liegt auch noch nicht viel rum.
    Ich denke, das wird sich bis zum Wochenende ändern.
    Die Decke gefällt mir super. Ich denke, Dein Enkelkind wird sie lieben.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,
    wunderschöne Herbstaufnahmen.....
    Mann kann das Laub rascheln hören...
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje,
    ein verlassenen Stück Kuchen?
    *lach* Na, ich gebe zu, dass ich es vermutlich auch nicht gegessen hätte. Aber ich bin zu neugierig um nicht wissen zu wollen, wozu der Tisch aufgebaut wurde. Da geht's in meiner Vorstellung schon wieder rund und ich vermutlich hätte ich hinter dem ein oder anderen Busch nach jemanden gesucht?
    Dinge gibt's manchmal und ich grinse gerade immer noch vor mich hin, bei der Vorstellung daran. :-))
    Viele herbstliche und raschelige Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje!
    So richtig viele Blätter habe ich auch noch nicht gefunden. Hier hängt auch noch alles am Baum. Und meine Rosen blühen zum Teil auch noch richtig schön, wobei sich das nach dem Regen heute wohl auch erledigt hat.
    Der Kaffeetisch ist der Knaller. Ich hätte bestimmt auch nach der versteckten Kamera Ausschau gehalten.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Antje,
    oh man, zum Blätter rascheln bin ich noch so gar nicht gekommen! Ich fürchte ach, dass die heute eher quitschen als rascheln bei dem Wetter :-(
    Die Decke ist so mega schön geworden!!! Die ist der Hammer!
    Toll, dass so ein persönliches Geschenk Dein Enkelkind sicher gaaanz lange begleiten wird!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Antje,
    das ist ja witzig, dass da einfach
    Kaffee und Kuchen stand
    und gar keiner da war :-)
    Die Decke für dein Enkelchen
    ist übrigens traumhaft schön geworden!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  10. Die Decke ist toll geworden! Respekt das du das so hinbekommen hast ohne Anleitung! Knd das mit dem Kuchen auf der Wiese find ich total witzig! Da komm ich gleich ins grübeln... war der vergiftet? Wurde die Person für die er war verschleppt? Darf man den einfach essen???? Wo ist die Tasse? Und die Kuchengabel? war er noch da als ihr zurück seid?
    Lg Dani

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Antje,
    ist das nicht herrlich, wie das Laub duftet, wenn man drin raschelt.
    Der Essplatz auf dem Feld ist ja witzig. Mich würde brennend interessieren, wer das dahingebaut hat.
    Deine Decke ist sehr liebevoll gearbeitet. 3 Enkelchen hast du schon, toll. Was für ein Glück, so eine Oma wie dich zu haben!
    Herzliche Grüße und lieben Dank für deinen Besuch!
    Grit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich das Du mich besucht hast . Was wäre ein Blog ohne Kommentare :)))
Habt einen schönen Tag
Liebe Grüße
Antje

Beliebte Posts aus diesem Blog

ich habe geweißelt ... mit selbst gemischter Kreidefarbe

Oh ja , es gibt mich noch ...

Immer noch Sommer ... und Nettigkeiten